Spotty

abstrakte Struktur

Spotty

Screenshot_20210226-221326_Gallery_edite

Verödet erweiterte Kapillaren

Hochfrequenz RF Nadel “Spotty”

Erweiterte Gefäße, insbesondere an den Wangen oder auf der Nase, bedeuten für viele Menschen eine starke Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität.

 

Auch kleine punktförmige Gefäßerweiterungen, sog. Spidernaevi, stören das Allgemeinempfinden. Das sog. Feuermal, das angeboren und meist einseitig vorkommt, empfinden viele Patienten als Stigma. Bereits in jungen Jahren treten Besenreiser an den Beinen auf, die ein netz- oder fächerförmiges Erscheinungsbild annehmen können.

Man unterscheidet die sog. Besenreiser, die sich als Netz, Arkaden oder fächerförmige Mikrovarizen mit einem Durchmesser von 0,1 bis 1 mm darstellen. Die kleinsten können ein scharlachrotes Kapillarnetz bilden. Gefäßerweiterungen lassen sich mit guten Ergebnissen mit IPL- Elight & dem Spotty reparieren.

Unser Spotty ist ein modernes Hochfrequenz RF Gerät (30 MHz), das in der Lage ist, durch ein einziges Impulssignal ungewünschte Hämoglobinansammlungen zu zerstören.

 

Das Hauptanwendungsgebiet sind dementsprechend Besenreiser, die durch Aufsetzen der Nadelspitze sofort durch einen einzigen Impuls unsichtbar werden.

Wenn die Innenwände der Kapillaren unelastisch werden oder beschädigt sind, sacken diese aus.

Damit werden sie größer und dementsprechend mit dem bloßen Auge sichtbar. Da die Ursachen tiefer liegen ist eine regelmäßige Aufbaubehandlung mit dem Signatur Lift empfehlenswert. Die Symptome werden gemildert, indem diese Kapillaren wieder repariert werden.

Die dazu gehörigen Pflege für diese sehr empfindliche Zone, wie dem Capimed oder Vital C Serum,  sowie ganz wichtig "der tägliche Lichtschutz" sind essentiell.

 

Die Methode ist sehr schonend und effizient. Der Spotty arbeitet mikropunktgenau. Die Spitze wird auf das dünnere Ende der Kapillaren gesetzt und über den Fußschalter ein RF Impuls von voreingestellter Intensität abgegeben. Sofort wird das Hämoglobin zerstört und in kleinste Bestandteile zerlegt, die von der Umgebung abgebaut und resorbiert werden. Optisch ist die Kapillare damit sofort unsichtbar geworden. Je nach Tiefe der Besenreiser muss die Spitze der Sonde ggf. vorsichtig in das Ende der Kapillaren eingestochen werden, um den Erfolg zu verbessern.

 

Dieses Behandlung ermöglicht eine narbenfreie Beseitigung der Gefäße, wobei mehrere Sitzungen nötig sein können.

Nach der Behandlung ist die Haut etwas gerötet bzw. es kann eine kleine Kruste / Schorf entstehen, diese Rötung kann überschminkt werden. Es können, z. B. im Bereich der Augen, Schwellungen auftreten, die durch sofortiges Kühlen zum schnellen Abklingen gebracht werden können. Nach der Behandlung muss die Haut unbedingt mit einen Lichtschutz geschützt werden um ein optimales Ergebnis zu erzielen.  All dies wird in einem individuellen Beratungsgespräch ausführlich besprochen.

Eine spezielle Vorbereitung der Haut ist nicht erforderlich. Die Haut sollte nicht gebräunt sein, auch nicht durch Sonnenstudio.

Shop-Öffnungszeiten immer Mittwochs von 13 bis 18 Uhr 

und nach Terminvereinbarung!